Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

21.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Karriereforum „Chances – Forum für junge Mediziner“ auf dem 123. Internistenkongress

Chances ist der Programmteil des Internistenkongresses, der an Studenten und  junge Mediziner gerichtet ist. Ziel ist es, Themen aus dem klinischen und wissenschaftlichen Alltag aufzugreifen, die in einem jungen Arbeitsleben relevant sind.

14.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

DGIM-Internisten-Kongress 2017

Das Leitthema des DGIM-Internisten-Kongresses 2017 lautet: „Versorgung der Zukunft: Patientenorientiert, integriert und ökonomisch zugleich“. Der 123. Kongress der DGIM findet vom 29. April bis 2. Mai 2017 in Mannheim statt.

14.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

DGIM Leitlinien App

Die DGIM Leitlinien App informiert umfassend über Leitlinien in der Inneren Medizin und erleichtert die schnelle Entscheidungsfindung im klinischen Alltag. Damit ist sie eine ideale Ergänzung zu den umfangreichen Leitliniendokumenten. Die DGIM Leitlinien App steht zum kostenfreien Download für iOS und Android zur Verfügung.

13.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Ursache für Inzidenzanstieg?

Mehr subdurale Hämatome unter Antithrombotika

Patienten mit gerinnungshemmender Therapie erleiden häufiger subdurale Blutungen. Das höchste Risiko besteht unter einer Kombination von Vitamin-K-Antagonist und Thrombozytenhemmer.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Beate Schumacher

09.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Prospektive Kinderstudie

Appendixperforation? Sonografie hochspezifisch, aber wenig sensitiv

Bei Kindern mit einer Blinddarmentzündung ist eine Sonografie zwar hochspezifisch beim Nachweis einer Appendixperforation, aber nicht ausreichend sensitiv. Mehrere Faktoren können allerdings den Verdacht auf eine Perforation erhärten, etwa ein Appendikolith oder eine Flüssigkeitsansammlung um die Appendix.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Peter Leiner

08.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Pravastatin ohne Zusatznutzen

Lungenkrebs: Studie mit Lipidsenker enttäuscht

Bei Kindern mit einer Blinddarmentzündung ist eine Sonografie zwar hochspezifisch beim Nachweis einer Appendixperforation, aber nicht ausreichend sensitiv. Mehrere Faktoren können allerdings den Verdacht auf eine Perforation erhärten, etwa ein Appendikolith oder eine Flüssigkeitsansammlung um die Appendix.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Peter Leiner

21.11.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Vitamin-B3-Überdosis?

Akute Hepatitis durch zu viele Energydrinks

Ein 50-jähriger Bauarbeiter hatte gerade noch einmal Glück: Vier bis fünf Energydrinks am Tag hatten seine Leber fast ruiniert. Ursache war vermutlich eine Niacin-Überdosis bei einer chronischen HCV-Infektion.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Thomas Müller

21.11.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

AHA 2016 - PIONEER-AF-PCI

Vorhofflimmern plus Stent: Neue Therapieregime senken Blutungsrisiko

Wenn Patienten mit Vorhofflimmern einen Koronarstent benötigen, muss im Anschluss nicht unbedingt eine klassische Triple-Therapie mit Vitamin-K-Antagonist plus dualer Plättchenhemmung erfolgen. Die PIONEER AF-PCI-Studie zeigt nun zwei Alternativen mit geringeren Blutungsrisiken auf.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke

21.11.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Professor Ulrich R. Fölsch mit Walter-Siegenthaler-Medaille ausgezeichnet

Wiesbaden – Professor Dr. med. Dr. h.c. Ulrich R. Fölsch aus Kiel wurde mit der Walter-Siegenthaler-Medaille ausgezeichnet. Die Walter Siegenthaler Gesellschaft für Fortschritte in der Inneren Medizin verlieh dem Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) die Medaille in Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen sowie für seine Verdienste als Arzt, Kliniker und Hochschullehrer. Die DGIM begrüßt die Auszeichnung ihres Generalsekretärs, der sich im Rahmen seiner Funktion, aber auch darüber hinaus, seit vielen Jahren für die Innere Medizin und ihre Weiterentwicklung engagiert.

21.11.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Medizinstudenten reisen kostenfrei zum 123. Internistenkongress - DGIM fördert Nachwuchs mit freiem Kongress-Eintritt und Reisestipendien

Wiesbaden/Mannheim – Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) erleichtert Nachwuchsmedizinern den Besuch des Internistenkongresses, indem sie Reisestipendien an Medizinstudenten vergibt: Studenten ab dem 6. Semester, die sich mit einem Motivationsschreiben bewerben, erhalten einen Reisegutschein in Höhe von 200 Euro in bar. Der Eintritt zum Kongress ist für Studierende wie immer frei. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2017. Der 123. Kongress der DGIM findet vom 29. bis 2. Mai 2017 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt.

11.10.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Chronische Erkrankungen

Sport als Therapie – Was lässt sich erreichen?

Körperliche Aktivität ist ein wesentlicher Baustein in der Therapie von Patienten mit chronischen Erkrankungen. Ebenso wie Medikamente muss Sport allerdings ebenfalls indikationsgerecht und richtig dosiert eingesetzt werden.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Silke Wedekind

11.10.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Von Menarche bis Menopause

Ovarial-Ca.: Prädiagnostische Faktoren beeinflussen Überleben

Verschiedene reproduktive und hormonale Faktoren aus der Phase vor der Diagnose eines Ovarialkarzinoms sollen sich auf die Überlebenschancen der Patientinnen auswirken. Nun ist eine der wohl größten Studien dazu erschienen.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Dagmar Kraus

11.10.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Modellversuch im Disney-Park

Nephrolithiasis: Macht die Achterbahn steinfrei?

Eine Fahrt mit der Achterbahn könnte Patienten mit Nephrolithiasis helfen, die Nierensteine loszuwerden. Zumindest mit einem personalisierten Modell aus Silikon, getestet in einem US-amerikanischen Vergnügungspark, hat das schon geklappt. Erfolgversprechend ist wohl ein Sitzplatz im letzten Wagen.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Peter Leiner

10.10.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Chronische myeloische Leukämie

Absetzen von Imatinib ist auch langfristig sicher

Bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie, die unter einer Therapie mit Imatinib eine minimale Resterkrankung unter der Nachweisschwelle erreichen, kann der Tyrosinkinasehemmer ohne großes Risiko versuchsweise abgesetzt werden.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Robert Bublak

04.10.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Tumoren als Notfall

Alarmzeichen von Darmkrebs werden nicht selten übersehen

Patienten mit Darmkrebs, die sich bei Erstdiagnose als Notfälle präsentieren, haben zuvor oft untypische Symptome. Aber nicht immer: Ein erheblicher Prozentsatz könnte laut Studienergebnissen früher erkannt werden.

Quelle:

Springermedizin.de

Autor:
Robert Bublak

31.08.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Befragung zeigt

Viele junge Ärzte sind Burn-out gefährdet

Viele Ärzte in Weiterbildung sind mit ihrer Situation unzufrieden, und ein nicht unerheblicher Teil arbeitet am Rande des Burn-outs. Lässt sich die Situation dadurch verbessern, dass Krankenhäuser ihr ...

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz

30.08.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

"An der digitalen Revolution müssen wir Ärzte uns beteiligen"

Die Welt wird immer digitaler - das bietet große Chancen für die medizinische Versorgung, findet Professor Hasenfuß. Der DGIM-Kongresspräsident spricht im Interview mit Springer Medizin über vielversp ...

29.08.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Empfehlungen

Febrile Neutropenie – ein onkologischer Notfall

Konkrete Empfehlungen für den onkologischen Notfall "Febrile Neutropenie" gibt Prof. Dr. Michael Kiehl im Video-Interview. Welche Warnzeichen gibt es? Wie sieht die antibiotische Therapie aus? Was kan ...

29.08.2016 | Aktuelles | Onlineartikel

Den Notfall nicht übersehen!

Schnell eingreifen beim spinalen Kompressionssyndrom

Wann muss gehandelt werden? "Am besten gestern", verdeutlicht Prof. Dr. Michael Kiehl die Dringlichkeit beim spinalen Kompressionssyndrom. Bei welchen Patienten dieser onkologische Notfall droht, welc ...

09.04.2016 - 12.04.2016 | Aktuelles | Mannheim | Veranstaltung

DGIM 2016

Highlights der 122. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin - u.a. zu neuen „Klug entscheiden“-Empfehlungen, Maßnahmen gegen MRE & der Früherkennung von Nierenerkrankungen.

Bildnachweise