Skip to main content
main-content

09.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Prospektive Kinderstudie

Appendixperforation? Sonografie hochspezifisch, aber wenig sensitiv

Autor:
Peter Leiner
Bei Kindern mit einer Blinddarmentzündung ist eine Sonografie zwar hochspezifisch beim Nachweis einer Appendixperforation, aber nicht ausreichend sensitiv. Mehrere Faktoren können allerdings den Verdacht auf eine Perforation erhärten, etwa ein Appendikolith oder eine Flüssigkeitsansammlung um die Appendix.

Um die Inhalte von DGIM-eAkademie.de nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.