Skip to main content
main-content

13.03.2017 | Aktuelles | Onlineartikel

Ursache für Inzidenzanstieg?

Mehr subdurale Hämatome unter Antithrombotika

Autor:
Beate Schumacher
Patienten mit gerinnungshemmender Therapie erleiden häufiger subdurale Blutungen. Das höchste Risiko besteht unter einer Kombination von Vitamin-K-Antagonist und Thrombozytenhemmer.

Um die Inhalte von DGIM-eAkademie.de nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.