Skip to main content

Das digitale Fort- und Weiterbildungsangebot der DGIM

Willkommen auf den Seiten der DGIM e.Akademie
Infos zur Nutzung der DGIM e.Akademie

Nächstes Live-Webinar

Melden Sie sich jetzt zum nächsten Live-Termin an!

» alle Webinare

Initiative Klug entscheiden – DGIM-Zertifikatskurs 2022/23

Testen Sie sich in 16 Wissensfragen aus den 12 Schwerpunkten der Inneren Medizin und den assoziierten Gebieten!

» zum Zertifikatskurs

Die Facharztprüfung naht? Trainieren Sie hier an echten Fällen

Von erfahrenen Prüferinnen und Prüfern entwickelt und zur Vorbereitung empfohlen

» Zum Facharzttraining

S1-Leitlinie Post-COVID/Long-COVID

Jetzt kostenfrei teilnehmen!

» zum Kurs

 
Die DGIM e.Akademie bietet in in drei Säulen CME-zertifizierte Kurse sowie Live-Webinare und das Facharzt-Training – als Vorbereitung auf die Facharztprüfung als auch für das lebenslange Lernen während der Berufstätigkeit. 

DGIM e.Akademie Webinare

Monatlich informieren Sie ausgewiesene Expert*innen zu einem internistischen Schwerpunkt - umfassend und anhand von Patientenfällen. Bei den interaktiven Kursen bekommen Sie leitliniengerechtes Wissen anhand von eingestreuten Fragen und Experteninterviews vermittelt.

CME-Kurse

Finden Sie hier monatlich neueste CME-Fortbildungen zu internistischen Themen aus Der Internist und anderen Fachzeitschriften. Ihre CME-Punkte werden automatisch an den EIV der Bundesärztekammer übermittelt, wenn Sie Ihre EFN im Account hinterlegt haben.

Facharzt-Training

152 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder, inklusive typischer Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten und klinisch relevanten Abbildungen. Von erfahrenen Prüferinnen und Prüfern entwickelt und zur Vorbereitung empfohlen.

Login für Nutzer

Sie haben bereits einen Zugang? Dann loggen Sie sich hier ein.


DGIM-Mitglieder haben ab sofort Zugang zur digitalen Enzyklopädie e.Medpedia und können damit in über 30 medizinischen Referenzwerken von Springer, inkl. DGIM Innere Medizin, recherchieren und nachlesen. e.Medpedia ist auch als App verfügbar.

» Mehr Informationen


Aktuelle CME-Fortbildungen

Therapie der chronischen Herzinsuffizienz – State of the Art nach den europäischen Leitlinien von 2021

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die vier Substanzgruppen, die zur Standardbehandlung der Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion eingesetzt werden. Zudem bietet er Ihnen einen Überblick über weitere Empfehlungen der ESC und behandelt wichtige Begleiterkrankungen der Herzinsuffizienz.

Sauerstoff in der Akuttherapie

Sauerstoff ist ein Arzneimittel und soll in der Akuttherapie bei Vorliegen einer Hypoxämie ärztlich verordnet und dokumentiert, regelmäßig überwacht und reevaluiert werden. Der CME-Kurs benennt die Indikationen der Sauerstofftherapie, Zielwerte und Applikationssysteme nach den Leitlinienempfehlungen.

Klonale Hämatopoese – Ursachen und klinische Implikationen

Eine klonale Hämatopoese von unbestimmtem Potenzial (CHIP) ist eine Blutbildung aus Stammzellen mit Mutationen in leukämieassoziierten Treibergenen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die Definition der CHIP, die Faktoren der Progression von CHIP zu einer manifesten myeloischen Neoplasie und Sie lernen, die CHIP in den Kontext altersassoziierter Inflammation und altersassoziierter Komorbiditäten einzuordnen.

e.Curriculum Innere Medizin – Interaktive Fälle zu Leitlinien

Die interaktiven Fälle des e.Curriculums Innere Medizin bieten Fortbildung zu Leitlinien auf höchstem Niveau. Jeder Fall behandelt eine wichtige Erkrankung und entwickelt an spannenden Patientenfällen das diagnostische und therapeutische Vorgehen auf der Basis von Leitlinienstandards. Über interaktive Fragen mit Feedback-Antworten können Sie Ihr Wissen überprüfen.

» Jetzt entdecken!

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter Update DGIM e.Akademie und bleiben Sie immer informiert über die neuesten Fortbildungsangebote der DGIM e.Akademie!

Fachzeitschrift

Die Innere Medizin

"Die Innere Medizin" als Organzeitschrift der DGIM informiert über alle wichtigen diagnostischen und therapeutischen Entwicklungen der Inneren Medizin. Jede Ausgabe steht unter einem Leitthema, das von ausgewiesenen Experten in Übersichtsarbeiten dargestellt wird. 

Diese Fachzeitschrift ist für DGIM-Mitglieder nach einmaliger Registrierung online frei zugänglich (*nur beitragszahlende Mitglieder). Bitte verwenden Sie bei der Registrierung die Lieferadresse Ihrer Printausgabe!

» Zur aktuellen Ausgabe

Neueste Artikel aus Die Innere Medizin

16.01.2023 | Opioide | Schwerpunkt: Supportive und komplementäre Therapien in der Onkologie

Symptomlinderung bei fortgeschrittener Krebserkrankung

Linderung von Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen im palliativen Kontext

04.01.2023 | Schwerpunkt: Supportive und komplementäre Therapien in der Onkologie

Krebsmedizin im Wandel – Wo steht die Psychoonkologie?

Neue Herausforderungen für Krebspatienten und Behandler

03.01.2023 | Supportivtherapie | Schwerpunkt: Supportive und komplementäre Therapien in der Onkologie

Chance oder Risiko? Komplementäre oder alternative Medizin in der Onkologie

Chancen oder Risiken?

03.01.2023 | Bewegungstherapie | Schwerpunkt: Supportive und komplementäre Therapien in der Onkologie

Körperliche Aktivität und Bewegungstherapie in der Onkologie

02.01.2023 | Ernährung bei Krebspatienten | Schwerpunkt: Supportive und komplementäre Therapien in der Onkologie

Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel in der supportiven onkologischen Therapie

Wie kann ich teilnehmen?

DGIM e.Akademie - so funktioniert´s

Einfach mit einem SpringerMedizin.de-Account anmelden, DGIM-Mitgliedschaft hinterlegen und schon können Sie mit den CME-Kursen starten.

Jetzt kostenfreien Gastzugang sichern

Die DGIM bietet Medizinstudierenden ab dem 6. Semester die Möglichkeit einen Gastzugang zu beantragen und so zahlreiche Vorteile zu nutzen.

Vorteile für DGIM-Mitglieder

Die Mitgliedschaft in der DGIM bietet Ihnen neben kompetenter Unterstützung in allen beruflichen, fachlichen und juristischen Fragen viele weitere Vorteile.

 

Neues von der DGIM

Homepage

Hier geht es zu den Seiten der DGIM