Skip to main content
main-content

· 30 neue CME-Kurse im Jahr
· Fallbasiertes E-Learning nach Leitlinien
· Kostenfrei für DGIM-Mitglieder

Login Login für Nutzer

Sie haben bereits einen Zugang? Dann loggen sie sich hier ein.

Harninkontinenz – Interaktive Fälle zur S2e-Leitlinie „Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten“

Harninkontinenz ist ein sehr häufiges Problem im Alter. Sie schränkt die Lebensqualität der Betroffenen oft erheblich ein. Die S2e-Leitlinie „Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten“ gibt den aktuellen Stand wider. In bewährter Form werden in diesem Kurs die wichtigsten Leitlinienempfehlungen erläutert und an zwei Fallbeispielen das diagnostische und therapeutische Vorgehen geschildert.

e.Curriculum Geriatrie

In 5 Kursen sind die wichtigsten Themen der Geriatrie – Sturzgefahr, Demenz, Depression, Delir, Ernährung, Notfallmedizin und Polymedikation – anschaulich und interaktiv aufbereitet. Internisten sowie alle interessierten Ärzte können mit dem e.Curriculum ihr geriatrisches Fachwissen vertiefen.

Akutes Nierenversagen – Interaktive Fälle zur aktuellen KDIGO-Leitlinie

Die 2012 publizierte internationale KDIGO-Leitlinie enthält die aktuelle Datenlage zu Therapie und Prävention des akuten Nierenversagens. Grundsätzlich kann unterschieden werden, ob das ANV ambulant oder in der Klinik erworben wurde. Die CME-Fortbildung zeigt an zwei Fallbeispielen die unterschiedlichen Ursachen und Differenzialdiagnosen und erläutert die jeweiligen Leitlinienempfehlungen.

Entdecken Sie die neue Art der digitalen Fortbildung

Die Kurse zu interaktiven Fällen nach aktuellen Leitlinien thematisieren zentrale Themen für die Praxis und bringen diagnostische und therapeutische Entscheidungskompetenz auf den Punkt.

Jetzt kostenfreien Gastzugang sichern

Beantrage als Medizinstudent/in ab dem 7. Semester jetzt Deinen Gastzugang in die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. und nutze zahlreiche kostenfreie Vorteile.

Klinik Codex

Rückhalt für ärztliches Handeln: Mit ihrem neuen Klinik Codex "Medizin vor Ökonomie" wendet sich die DGIM aus Sorge um ein schwindendes Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient als Fachgesellschaft an die Ärzteschaft, Klinikbetreiber sowie an die Politik.

Neues von der DGIM

Beirat Icon Beirat

Wissenschaftlicher Beirat der DGIM e.Akademie

Die ersten wissenschaftlichen Veröffentlichungen sind für jeden Mediziner ein wichtiger Schritt in seiner Karriere als Wissenschaftler. Wissenschaftliche Artikel sind entscheidend dafür, dass die eigene Arbeit in der Community wahrgenommen wird. Es geht darum, die eigenen Ideen national und international auszutauschen und sicherzustellen, dass die Ergebnisse Wirkung erzielen.
Die Online-Kurse der Autorenwerkstatt helfen, sich leicht einen Überblick über das Schreiben, Einreichen, begutachten und veröffentlichen eines Manuskripts zu verschaffen.

Mehr
Bildnachweise